Tagebuch Teil 1


Gewicht


Geburt

1  Tag

2

3

4

5

6

7

14

21

28

35

42

49

56

Rüde


440 gr.

442

452

470

512

562

590

626

888

1140

1530

2330

2740

3900

4890

Rüde


372 gr.

400

408

422

470

514

554

584

896

1180

1610

2570

3170

4220

5530

Hündin


354 gr.

362

378

402

434

474

506

536

768

1040

1370

2150

2550

3430

4250

Rüde


424 gr.

442

450

488

522

574

602

632

904

1130

1570

2460

2870

3920

4880

Hündin


374 gr.

378

398

436

472

514

554

598

852

1090

1470

2240

2690

3660

4510



In der Welpen - Galerie findet ihr immer die wöchentlichen Bilder, schaut mal rein ;-)

 

Für diesen Wurf suchen wir Menschen, die unsere Zucht mit einer Co-ownerschaft unterstützen und einem vielversprechenden Welpen (Rüden) ein Zuhause auf Lebenszeit geben wollen.

 

Wenn ihr daran Freude hättet ein Gramer Village Familienmitglied zu werden, beraten wir euch gerne .


Leider ist diese Seite mit maximal 200 Inhalten gefüllt und ich musste eine neue erstellen. So geht es weiter im Tagebuch Teil 2

 

17.03.2020 - Tag 36

Am Wochenende hatten die Zwerge wieder viel Besuch. Sonntag konnten sie dann schon in ihren neuen Welpenauslauf im Garten spielen. Ohne jegliche Scheu haben sie alles erobert. Der Wind war noch sehr frisch und als sie müde wurden haben wir sie wieder in ihr Zimmer getragen. Gestern dann Traumwetter, den ganzen Nachmittag konnten sie draußen spielen und auch schlafen. Natürlich haben wir darauf geachtet das sie sich nicht auf den kalten Boden legen. Meine Tochter ist für eine Woche zu Besuch, so brauche ich die Kleinen nicht ins Haus tragen wenn ich mit den "Großen" weg muss. Sonntag abend gab es die erste Portion rohes Fleisch. Ich bin immer wieder erstaunt wie gierig sie darauf sind. Natürlich haben sie alles gefuttert und nichts für ihre Mama übrig gelassen. Genau 650 Gramm haben sie in ihre kleinen dicken Bäuche geschlungen ))

 

Feinstes Rindfleisch frisch gewolft

Der Hit ist doch immer wieder die große Raupe

Sie sind so offen für alles Neue, so klasse -) Gestern noch den Müllbeutel geschüttelt und Heute dann die Alufolie, die Kleinen heben die Köpfe, gehen aber nicht mehr stiften. Auch beim Abbau der Wurfbox haben sie nicht reagiert, obwohl der Akkuschrauber rotierte und die schweren Holzteile laut aus dem Zimmer getragen wurden. Sie hockten da und haben alles neugierig beobachtet. Jetzt haben sie drei Flugboxen zum schlafen und sie sind auch gleich rein auf die kuscheligen Kissen. Die Geräusch CD dreht auch noch ihre Runden und ganz ehrlich, sie hängt mir zu den Ohren raus aber auf manches reagieren die Welpen noch etwas und daher muss sie noch weiter drehen. Schaut euch mal die Gewichte an, boah richtig schöne Brummer haben wir da ))

Ganz viele Bilder findet ihr in der Galerie. die neuen Einzelbilder müssen noch warten.....

 

Der "dickste" Welpe -Dark Moon - hängt ab, er passt nicht mehr durch die Röhre :-)


13.03.2020

Es ist so toll wie sich die Welpen entwickeln, sie spielen und toben schon heftig herum. So habe ich den Welpenauslauf auf seine endgültige Größe erweitert. Mutig haben sie alles Neue erobert und sind ohne zu zögern durch die Röhre oder auf das Balance Board, einfach toll. Designed bei Kenzo hat einen eingebauten Rückwärtsgang!? Mehrfach ist er in die Röhre , guckte kurz raus und ist zurück gekrabbelt, zu süß -))

Am Tag sieht es nun so aus ...

und zur Nacht so -)

Die gesamte Bilderausbeute findet ihr in der Welpen Galerie, viel Spaß :-)


09.03.2020 - Tag 28

Wow, die Zeit fliegt nur so dahin und meine Zwerge sind schon 4 Wochen "Groß". Sie entwickeln sich so toll, einfach Klasse. Kein Murren oder knöttern ist von ihnen zu hören. Immer heben sie die Köpfe wenn ich ins Zimmer komme und bleiben super gelassen. Auch das will gelernt sein!? Nur mal kurz gucken und dann weiter schlafen auch wenn ein Mensch in der Nähe ist. Sie sind einfach so lieb und ich bin mega verliebt. Heute hat Mama Joy angefangen mit ihnen zu spielen. Es beginnt die schönste Welpenzeit und ich freue mich so sehr darauf.

Gestern waren die Kleinen bei schönstem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen das erste Mal draußen. Natürlich wurde erst die Milchbar erobert und danach sind sie fröhlich und ohne Scheu über die Wiese getapst :-) Pearl, unsere super Nanni war wieder total begeistert und konnte sich kaum von ihnen trennen. Alle Bilder dazu findet ihr in der Welpen - Galerie :-)

Es gibt natürlich neue Einzelbilder auf ihren jeweiligen Seiten und auch die Gewichtstabelle ist aktualisiert. Richtige Brummer sind es ))

Auch war die zweite Wurmkur fällig, die sie ganz brav geschluckt haben -)

 

Eine entspannte Mama mit ihren "Saugnäpfen"

Pearl - Oh, müssen sie schon wieder rein...

Nach diesem Erlebnis gleich "Schlafkoma" -)


07.03.2020

Vier Tage war mein Dashboard gesperrt und ich konnte mich nicht einloggen um zu berichten, sehr ärgerlich ((

Seit Dienstag sind die spitzen Zähnchen durch. Jetzt bekommen die Zwerge zweimal täglich ihren Brei um Mama Joy zu entlasten.

An die Tischmanieren am Futtering wollten sich die kleinen Lauser nicht gewöhnen. Sie hatten viel Spaß daran durch den Ring zu tapsen und sich so richtig zu besudeln. Jetzt futtern sie aus den Näpfen, aber auch da wird noch gematscht -))


Hat's geschmeckt du "Sudelbär" -)

Ääätsch - hier passe ich auch noch rein....

Die Reste futtert natürlich die Mama und dabei hängen die Kleinen an ihren Zitzen, außer Daily Mirror er macht Sitzprobe im Napf :-)

 

Eine ganz normale Phase begann heute Morgen!? Die süßen Zwerge reagieren empfindlich auf Geräusche die sie eigentlich schon kennen. Mein tägliches Handtuch oder Kopfkissen schütteln, und auch der Staubsauger hat sie bisher nicht gestört. Sie mutierten, nach dem schütteln zu kleinen Maulwürfen und steckten die Köpfchen unter das Kissen oder in die Decke -)) Komisch, als ich mit den Auslauf Gittern hantierte (eines war mir sogar umgefallen) haben die Welpen nicht reagiert. Nun gehen wir es etwas leiser an und machen so richtig Krach wenn sie glücklich an der Milchbar zapfen. Auch die Geräusch CD (die nur läuft wenn ich dabei bin um ihre Reaktionen zu sehen) wird leiser gestellt.

Antenne Bayern finden sie dagegen Klasse und da dudelt das Radio dann wieder lauter -)

Den Welpenauslauf habe ich vergrößert, weil sich Dynamic Joy lautstark beschwert hat das sie mehr B ewegungsfreiheit braucht.

Zur Nacht, wenn ich die Laken auslege ist er aber wieder kleiner, denn die Nacht ist zum schlafen da und nicht zum spielen :-)

 

Holt mich hier raus, ich bin ein....

Es wird gekämpft , gerauft und auch die spitzen Zähne werden jetzt überall eingesetzt. Ich bin gespannt wie lange es noch dauert bis sie mir die Trainings Pads zerfetzen. Die Welpengalerie ist auch wieder prall gefüllt, viel Spaß :-)




02.03.2020 - Tag 21

Den ersten Brei haben alle gut vertragen, das konnte ich heute Morgen deutlich sehen. Kleine nette Pupse und viel Pipi haben sie gemacht :-) Es beginnt die Zeit der guten Düfte und der nassen Socken.

Ihr findet die neuen Einzelbilder der Welpen auf ihren jeweiligen Seiten. Ich weiß nicht ob es euch auch so geht, ich bin von der wöchentlichen Entwicklung immer ganz fasziniert -))

 

Designed by Kenzo wünscht euch einen schönen Wochenstart


01.03.2020

Ganz viel Besuch hatte sich für das Wochenende angekündigt, so musste das Tagebuch etwas ruhen. Viele Hände haben die Zwerge gestreichelt und Mama Joy war super gelassen dabei. Ich glaube Joy liebt es ihre Babys zu präsentieren, weil sie weiß das sie dann auch eine Menge Kuscheleinheiten bekommt -) Immer aktiver laufen sie durch die Welpenbox. Einen kleinen Auslauf habe ich auch aufgebaut und sie haben ihn schon erkundet. Desert Rose hat alles genau unter die Lupe genommen und für "GUT" befunden.

 

Soll ich hier Pipi machen? Ja - Auch Pupsen? - Ja bitte -))

Heute gab es den ersten Welpenbrei. Unglaublich, sie haben sofort angefangen zu futtern. An den Tischmanieren müssen wir natürlich noch arbeiten denn der "Milchtritt"  ist hier nun nicht mehr nötig. Die Reste darf Mama Joy "einsaugen" und Desert Rose hat ihr dabei noch geholfen. Es hat ihnen super geschmeckt aber dennoch mussten sie im Anschluss noch an die Milchbar, die kleinen Gierschlunde:-)


Mit Beginn der Zufütterung überlässt die Mama der "Züchterin" die überwiegende Reinigung. Die kleinen Püpse sind schließlich keine Milchpüpse mehr -) Die Waschmaschinen werden sich freuen und ich mich auch .........


27.02.2020 - Tag 17

Wow, die tausend Gramm Marke ist geknackt. Daily Mirror wiegt schon 1020 Gr. und sein Bruder Designed by Kenzo ist auch drüber, Wahnsinn. Seit gestern Morgen können sie hören :-) Wie immer habe ich in die Hände geklatscht und alle Köpfchen gingen nach oben, so süß. Nun kann das Geräusch Spektakel beginnen. Handtücher werden geschüttelt, der Sauger kommt und natürlich viel aus dem Radio oder der Geräusch CD. Auch haben die Zwerge angefangen sich zu beschnüffeln und zu belecken. Die ersten Kontakt werden geknüpft. Es ist so toll und es fällt mir sehr schwer die Wurfkiste zu verlassen, aber auch meine "Großen" brauchen ihre Zeit.

Heute dann die erste Wurfabnahme vom Club für Britische Hütehunde. Diesmal war nicht Matthias da, weil er beruflich zur Zeit sehr angespannt ist. Frau Gläßer, Vorsitzende vom Club der Landesgruppe Bayern Süd kam zum ersten Mal zu uns. So viel Lob habe ich noch nie bekommen :-) Sie war so begeistert von meiner Zucht, vom Welpenzimmer, den Babys, allen Hunden und überhaupt. Ich bin so stolz und glücklich. Endlich auch, nach 6,5 Monaten kam die CIE Bestätigung vom VDH - Internationaler Champion - für Mama Joy. Sogleich habe ich diese an die Zuchtbuchstelle vom Club weitergeleitet und (ist mir wichtig) es steht dann auch in den Ahnentafeln der Welpen, freu :-)

 

Gute Nacht wünscht euch Designed by Kenzo und eine glückliche Züchterin:-)


25.02.2020

Wie ihr an der Gewichtstabelle sehen könnt, haben jetzt alle Welpen ihr Geburstgewicht verdoppelt. Die Kleine Desert Rose hat an Tag 12 ihr Gewicht verdoppelt. Sie kam ja als kleinster Welpe (aber mit einem super Gewicht) zur Welt. Irgendwie haben sie immer eine Vorliebe für bestimmte Zitzen. Desert Rose ist gerne an der Brustseite von Mama Joy und Daily Mirror zwischen den Hinterläufen, wo die "Bar" am meisten bietet. So achte ich schon seit einigen Tagen darauf, das Rose und Mirror tauschen, bzw. ich tausche sie aus ;-)

Der kleine "Dicke" ist aber stur und will sich immer wieder nach hinten durchkämpfen um den anderen die Zitzen zu klauen :-)

Die Wurmkur haben alle gut vertragen, auch unsere Großen. Ich gestehe, ich bin kein Freund der Wurmkuren und mache sie eigentlich nie. Sie wirken nicht prophylaktisch, das bedeutet, hat der Hund keine Würmer, dann hat er völlig umsonst eine Chemiekeule bekommen und kann sich nach kurzer Zeit Würmer einfangen. Mit Welpen ist das natürlich anders und da nutzt es auch nichts nur die Kleinen zu entwurmen. Es müssen alle Hunde entwurmt werden sonst kann es zu einem Bummerang Effekt kommen der für Welpen lebensbedrohlich sein könnte.

Jetzt fühlt man auch schon die durchbrechenden, kleinen spitzen Zähne in den Mäulchen und sie fangen an wie  betrunkene "Karnevalisten" auf allen vier Füßen durch die Wurfbox zu torkeln. Schritt eins, zwei, drei und "Plumps", so süß :-)

 

Heute habe ich leider kein Foto für euch ;-)


24.02.2020 - Tag 14

Geschafft, die winzigen Krallen sind geschnitten. Die Kleinen haben es gar nicht mitbekommen so müde und satt wie sie waren.

Die erste Wurmkur haben sie auch schon bekommen. Die neue Einzelbilder findet ihr auf den jeweiligen Seiten der Welpen, viel Spaß :-)

 

einfach umgefallen - "Fresskoma" :-)


23.02.2020

Gestern Abend hatten unsere Großen den ersten Kontakt mit den Welpen. Mama Joy lag ganz relaxt unter dem Küchentisch. Es ist uns immer sehr wichtig unsere Hunde zu "lesen" aber ganz besonders eine "Mama". Fühlt sich Joy irgendwie unwohl bei unseren Handlungen wird diese sofort abgebrochen, aber das kam noch nie vor, sie vertraut uns :-) Unser dickster Brummer - Daily Mirror, hat es genossen von Pearl gleich sauber geleckt zu werden. Pearl liebt Welpen über alles und wird bestimmt mal eine super tolle Mama. Meine geliebte kleine Pearl :-)

Solange die Kleinen noch nicht so aktiv sind ist Lilli sehr fasziniert, aber wehe sie fangen an zu wuseln, dann braucht sie Abstand.

Sam hat sich gleich verkrümelt, er findet Welpen nicht so toll und geht ihnen immer aus dem Weg, schade wo er so liebevoll und verschmust ist. So ist jeder anders und wir akzeptieren es. Flo ist auch ganz "kirre" auf Welpen , sie muss sich aber noch etwas gedulden mit dem näheren Kontakt. Von alleine hat sie sich zurückgezogen. Da lag sie zwischen "Tür und Angel", wusste genau das Joy sie noch nicht an die Welpen lässt und wedelte, wie wild mit der Rute, die Süße :-)

 

Oh, "ES" schaut mich an.... unsere Oma Lilli macht ganz große Augen

Eine (für mich) furchtbare Aufgabe liegt heute noch vor mir !? Die kleinen Krallen der Welpen müssen geschnitten werden.

Regelmäßig schneidet Christian unseren Großen die Krallen. Ich gehe dann immer "stiften" weil ich das Klacken der Zange nicht hören kann und Angst habe das er versehentlich zu kurz schneidet. Bei den Welpen wird es allerdings mit einer ganz kleinen Schere gemacht, aber dennoch. Wird schon, wenn sie pappsatt sind und müde.....so hoffe ich dann.

Bis auf Rüde 1 - Designed by Kenzo - haben alle Welpen ihr Geburtsgewicht verdoppelt. Der "Mini Kenzo" war ja mit 440 Gramm ein ganz schöner Brummer bei seiner Geburt und darf sich ruhig noch Zeit lassen.

Super süß dann die kleine Dynamic Joy ;-)

 

Jeah, ich  hab die ganze Milchbar für mich :-)


21.02.2020

Hier mal ein Größenvergleich unserer Zwerge von Tag 1 und Tag 10, unglaublich wie schnell sie wachsen.


Jetzt habe ich zwei Kissen und was machen die "Lauser" obwohl sie vorher an der Milchbar waren und eigentlich Müde sein sollten!?

Sie büchsen einfach aus und erkunden ihren zukünftigen Spielplatz :-)


Verstecken gilt nicht, ich finde euch :-)

"Die Welt hat ein Gesicht"

Alle Welpen öffnen ihre Augen :-)


19.02.2020

Die Gewichtstabelle aktualisiere ich nun wöchentlich, sonst wird sie zu lang aber gewogen werden die Zwerge weiterhin täglich. Im Durchschnitt haben alle ca. 40 Gramm zugelegt. Mama Joy geht es auch sehr gut. Sie kümmert sich rührend um ihre Babys und hält alles schön sauber. Sonst passiert ja in der Wurfbox noch nicht viel, außer schlafen und bei Mama "anzapfen" ♥


17.02.2020 - Tag 7

Heute haben wir die Zuchtnamen vergeben und ich hoffe sie gefallen euch :-) Neue Einzelbilder sind auch wieder auf den jeweiligen Welpen Seiten. Unglaublich wie sie sich entwickeln, aber schaut selber. Die Schlafphasen der Kleinen dauern jetzt über eine Stunde und ich kann mich mit den anderen Hunden besser organisieren.

Hier mal die kleine Desert Rose von "Hinten" :-)


15.02.2020

Ich könnte, ich könnte den ganzen Tag nur Welpen knuddeln, geht aber nicht :-)




13.02.2020

In den ersten zwei Tagen können Welpen durchaus auch Gewicht verlieren, was nicht weiter schlimm ist, wenn sie nicht zu leicht geboren wurden. Sie müssen sich ja auch erstmal an die "Ernährungsumstellung" gewöhnen. Unsere Wonneproppen hatten ein super Geburtsgewicht und, wie ihr an der Gewichtstabelle sehen könnt, haben sie zwar nicht abgenommen aber nur gering zugelegt. Jetzt mit Tag 3 sehen die Werte schon viel besser aus. Schauen wir wie es morgen ist. Allen geht es super gut und Joy kümmert sich sehr liebevoll um ihre Baby´s. Gestern Nacht durfte ich ohne Unterbrechung schlafen. Kein Welpe hat sich "verirrt", alles blieb ruhig. Das hat, trotz der hohen Temperaturen (ca. 25 bis 27 Grad) richtig gut getan und ich konnte mit neuer Energie in den heutigen Tag starten.

 

Zum reinigen der Wurfbox kommen die Welpen ins "Körbchen". Das Kissen darin wird vorher auf der Fußbodenheizung aufgewärmt, so finden sie es kuschelig und haben nix zu meckern :-)

Wenn alles gereinigt ist und neue Decken und Tücher ausgelegt sind in der Wurbox, dürfen die Zwerge ganz schnell zur Mama;-)

Wäsche aus der Wurbox lege ich immer erst in den Flur, so können alle Hunde eine "Nase voll" erschnüffeln und sich an den Geruch gewöhnen.

"Schnüffelantin" Pearl gestern Abend. Schnell mit dem Handy aufgenommen ;-)


Auch eine neue Seite ist erstellt, die Welpengalerie. Dort sammel ich die wöchentlichen Bilder der Welpen :-)


11.02.2020

Sie sind da, HURRA, Joy hat 5 wunderschönen Welpen das Leben geschenkt. Es sind 3 Rüden und 2 Hündinnen. Mama und die Welpen sind wohlauf. Joy ist eine tolle Mama und kümmert sich sehr liebevoll um ihre Puppy´s :-)

Die Vorgeschichte:

Die Nacht zum Montag verbrachten Joy und ich sehr unruhig, an Schlaf war nicht zu denken. Am frühen Vormittag habe ich mich immer wieder mit Joy auf das Bett gelegt, was Joy sehr gut tat. Sie braucht in der Öffnungsphase sehr viel Zuwendung. Gegen 14:00 dann die ersten Senkwehen. wir zogen uns ins Welpenzimmer zurück. Joy braucht sehr lange, ca. 24 Stunden bis die eigentliche Geburt losgeht. Diese Zeit ist furchtbar für sie und mich. Grundsätzlich bewahre ich die Ruhe, nur die geliebte Hündin mit ihren vorgeburtlichen Schmerzen so leiden zu sehen, ist sehr nervenzerreißend und qualvoll für mich. Die Senkwehen dauerten mir dann aber doch zu lange (über 2,5 Stunden) und ich habe mit meiner Freundin Bianca (Züchterin von Joy) telefoniert. Sie ist mir, mit ihrer Erfahrung eine große Stütze und weiß wie sie mich "herunterfährt". Danke Bianca :-) Ein gutes Gefühl war auch das mein Tierarzt zur Not bereit war. Letztendlich waren alle Sorgen überflüssig. Um 19:24h wurde der erste Welpe geboren und von da an wusste ich es wird alles Gut. Joy weiß was zu tun ist und die Geburten meistert sie ganz selbstständig. Tapfere kleine Mini Maus :-)

Die Welpenseiten sind erstellt und die ersten Einzelbilder sind auch schon da. Joy fand das "shooting" nicht so toll, so haben wir auf die schnelle fotografiert, viel Spaß :-)


09.02.2020 - Tag 63 - Gewicht 20,3 kg - Temperatur - 8:00h - 37,1  12:00h - 37  14:00h - 36,9

Noch ist Joy ganz tiefentspannt und hat die Ruhe weg.

Während wir die Äste vom gestrigen Obstbaumschnitt eingesammelt haben, hat es sich Joy in der wärmenden Sonne auf dem Feldbett gemütlich gemacht.

 

Update 20:50h

Joy wird unruhig. sie krabbelt überall drunter und wühlt in allen Boxen und Kissen. Mein Zimmer ist gut vorgeheizt, das Fenster bleibt natürlich diese Nacht verschlossen. Pearl schläft nun bei Christian und den anderen Hunden. Joy kann natürlich wandern, das braucht sie und ich werde wach bleiben und sie im Auge behalten.  Ich bereite mich nun auf eine lange Nacht vor und wünsche meiner geliebten Mini Maus und ihren Babys das alles gut geht.



08.02.2020 - Tag 62 - Gewicht 20,3 kg - Temperatur 37,6

Zwei Tage sind vergangen und ich konnte kein "login" auf meiner Webseite durchführen. So mussten meine Seiten durch ein internes Anbieter Problem ruhen. Jetzt aber funktioniert es wieder und ich kann berichten.

Gestern Abend ca. 22:00h hatte Joy eine Temperatur von 37.1 und ich habe mich auf eine lange unruhige Nacht vorbereitet. Da Joy ihre Tochter Pearl noch im Welpenzimmer duldet sind wir ganz gewohnt unseren Schlafgewohnheiten nachgegangen. Gegen 4:00h in der Früh hörte ich Joy in der Welpenbox scharren. Auch Pearl die in meinem Bett lag wurde unruhig und so sind wir erstmal zum lösen. Danach war Joy nervös und wechselte ständig ihre Schlafplätze (meine Zimmertür steht immer offen).  Sie wanderte auf verschiedene Schlafplätze, von der Küche ins Wohnzimmer, in den Flur und in mein Bett. Pearl dagegen schlief gelassen weiter zu meinen Füßen und auch wenn ich aufstand hat sie sich nicht gerührt :-) Irgendwann fand Joy einen festen Platz und fiel in einen Tiefschlaf. Ich dagegen konnte nicht mehr schlafen und brauchte einen Kaffee. Kurze Zeit später hatte Joy eine Temperatur von 37,6 genau wie heute Abend. Jetzt liegt sie ganz entsspannt unter meinem Stuhl :-) Es bleibt weiterhin spannend bei uns und vorallem bei meiner geliebten Mini Maus Joy ♥

Flo, legt sich abends gerne in die Wurfbox und jetzt darf sie nicht mehr!? Joy geht ihr hinterher und sagt ihr unmissverständlich "das ist meine Box" und "mein Zimmer"!? Arme Flo, die jetzt so gerne Babys im Bauch hätte;-(

 

Ach ja, die "Freunde" Prognosen wahren bisher wohl falsch :-)


06.02.2020 - Tag 60 - Temperatur 37,5

sie geht es ruhig an unsere Joy und das ist gut so.


05.02.2020 - Tag 59 - Gewicht 20,1kg - Temperatur 37,5

Joy ist noch sehr ruhig. Auf unseren Spaziergängen trottet sie meistens neben mir her und manchmal geht sie noch, wenn auch eingeschränkt ihrer Leidenschaft nach, der Mäusejagd  :-) Heute Abend hatte ich Gänsehaut pur!? Joy war ganz entspannt, lag auf dem Rücken und wurde von Christian "gepöngelt". die Gelegenheit habe ich genutzt und meine Hand ganz ruhig auf ihren Bauch gelegt, und und .... ich habe es gefüht das "Leben" in ihrem Bauch. Es ist so ein wunderbares Gefühl, so unbeschreiblich schön :-)

Tolle Prognosen habe ich auch. Klar es werden vier Babys, 3 Hündinnen und ein Rüde. Ja sie kommen am Freitag und nicht vor 17:00h (dann hat Christian Urlaub) ....was sie alles so Wissen meine Freunde :-)

Im Welpenzimmer ist jetzt alles perfekt eingrichtet. Alles steht für die Geburt bereit.



03.02.2020 - Tag 57 - Gewicht 19,6 kg

Joy geht es weiterhin sehr gut :-) Mit dem 55/56 Trächtigkeitstag sind die Welpen lebensfähig, somit haben wir wieder eine Hürde gemeistert. Jede Hürde erwarte ich mit Hochspannung und hoffe nun auf eine reibungslose Geburt mit gesunden wundervollen Welpen. Immer kann etwas unerwartetes passieren, aber wir sind bestens vorbereitet. Heute ist das Wetter scheußlich, es regnet an einem Stück. So tragen alle Damen Regenmäntel. Diese Mäntel sind super, auch wenn sie von außen "paddernass" sind bleiben die Hunde weitgehendst trocken und kuschelig warm. Joy jedenfalls genießt es und die anderen Damen, na ja :-)

Joy und Tochter Pearl
Joy und Tochter Pearl
Joy
Joy


27.01.2020-Tag 50 - Gewicht 19,3 kg

Gestern haben wir das Welpenzimmer eingerichtet, für mich immer eine besonders schöne Aktion. Zuerst mussten aber einige Möbel raus damit genügend Platz ist für die Wurfbox. Alle Hunde haben die Veränderung gründlich inspiziert und es für gut befunden. Ähm, bis auf Lilli, sie hat sich nur kritisch in den Türrahmen gestellt. Ihr Blick sprach Bände, ich musste so lachen :-)


Und wer lag dann am Abend als erste in der Wurfbox!? Flitzepiepe Flo, die definitiv meint es wurde für sie so hergerichtet.



19.01.2020 - Tag 42 - Gewicht 18,6 kg

Wir werden Rund :-) Von einer schlanken Linie kann jetzt keine Rede mehr sein und Joy weiß das auch. Sie sucht ihre Ruhe und geht den Tag ganz gemütlich an. Sonst ist sie fröhlich und nimmt alles wie es kommt, halt Joy, meine kleine Mini Maus und (normalerweise) liebevolle Rakete ;-)



12.01.2020 - Tag 35

Joy wog vor ihrer Trächtigkeit 16,2 kg und ihr aktuelles Gewicht beträgt 17,7 kg.

Ihr Fell ist Seidenweich, sie schläft viel mehr und krabbelt nachts immer häufiger in mein Bett ;-) Auf unseren Spaziergängen legt sie nur noch wenige Sprints ein, gerne trottet sie zwischendurch einfach nur neben mir her :-)

Damit die anderen Hunde es nicht so mitbekommen steht Joy´s Zusatzfutter (Welpenfutter) im Welpenzimmer, dort wo bald die Wurfkiste aufgebaut wird. Seit Heute gibt es jeden Morgen für Joy eine Portion aus der großen Tonne. Ab der 5. Trächtigkeitswoche braucht die Hündin ein energie- und eiweißreiches Futter. Alle unsere Hunde werden gebarft, das bedeutet sie erhalten Rohkost. Frisches Fleisch, Gemüse, Kräuter, Oele usw., aber sie sind nicht gänzlich Trockenfutter entwöhnt. Joy wird auch weiterhin hauptsächlich mit rohem Fleisch ernährt, nur ist bei ihrer Rohkost der Speiseplan mit Zusätzen ergänzt. Calcium z.B. kann über mehr Knochen, Knorpel oder Eierschale gedeckt werden. Wichtig ist darauf zu achten, dass der Bedarf an Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen und essentiellen Fettsäuren sicher abgedeckt ist. Eine tragende Hündin sollte bis zur Geburt insgesamt nicht mehr als 20 bis 25% zu ihrem Normalgewicht zunehmen. Übergewicht kann zu Geuburtskomplikationen oder auch Milchmangel führen. So achte ich auf eine sehr ausgewogene Ernährung und Joy wird zudem regelmäßig gewogen.

Es ist mir später auch für die Welpen sehr wichtig, dass sie eine abwechlsungsreiche Ernährung erhalten und somit auf ihr zukünftiges Futter, bei ihren neuen Familien bestens vorbereitet sind ;-)


10.01.2020 - Tag 33

Der Ultraschall hat es bestätigt, Joy ist tragend und wir freuen uns riesig :-)


03.01.2020 -Tag 26

Joy geht es sehr gut, nur ihr ständiger Hunger macht ihr zu schaffen. So hat sie angefangen (was sie sonst nie macht) die Hinterlassenschaften der Hasen zu futtern, aber sie spuckt sie mit traurigem Blick sofort aus wenn ich im ernsten Ton ihren Namen ausspreche, die Süße :-) Noch 6 Tage bis zum Ultraschall und ich bin schon mega "hibbelig"...



24.12.2019 -Tag 16

Ich erwarte Babys, also darf ich auch mehr essen, so sagt mir Joy´s Blick wenn sie neben mir in der Küche sitzt und jede Handlung von mir verfolgt. Sie hat Hunger, soviel Hunger..........

Wenn sie dann schon kein"Extra" bekommt, will sie zumindest gestreichelt werden, dann schmeißt sie sich auffordernd auf den Rücken. Überhaupt ist dies zur Zeit ihre Lieblingsposition ;-)

Wenn das kein gutes Zeichen ist, ich weiß nicht!?


10.12.2019

Gestern Abend kamen Christian und Joy von Ihrem "Hochzeits Tripp" zurück. Sam reagierte nur noch leicht auf Joys Läufigkeit. Heute dann hat Sam überhaupt keine Reaktion mehr gezeigt. Ein sehr gutes Zeichen, wir waren genau zum richtigen Zeitpunkt bei Kenzo. Auch der Progesteron Wert hat diese Zeit angezeigt und so können wir sehr sehr guter Hoffnung sein das Joy aufgenommen hat.


08.12.2019

Heute feiern wie die Hochzeit von Joy und Kenzo. Schon Samstag ist Christian in die Steiermark. 650 km musste er fahren, aber kein Weg ist uns zu einem Mr. Dream  zu weit ;-)  Es ist eine wundervolle Verpaarung, die hoffentlich auch "Früchte" trägt.


26.11.2019

Joy hält sich immer genau an ihren Zeitplan :-) Seit Heute ist sie Läufig. Wenn alles einen guten Verlauf nimmt wird es wieder spannend bei den Gramer Village Border Collies :-)